Sed vehicula tortor non mi lobortis, id efficitur elit.
Vestibulum sit amet nisl ut nunc venenatis sollicitudin.
Sed tristique magna et tempus
pretium.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereinsmeisterschaften

Vereinsmeisterschaften 2020

Markus Schlottner überrascht mit 1. Titelgewinn - Youngster setzt sich ohne Niederlage durch - Corona drückt dem Wettbewerb klar den Stempel auf

Corona hatte auch die diesjährigen Vereinsmeisterschaften fest im Griff. Nur 6 Aktive ermittelten in einem Mini Teilnehmerfeld nach dem Modus Jeder gegen Jeden den neuen Einzelmeister, auf die Austragung einer Doppelkonkurrenz wurde ganz verzichtet.

Als klar favorisiert durften vom TTR-Punktestand her D. Schlottner (1855), T. Kluge (1842) und H. v. Lepel (1810) gelten, klare Außenseiter waren M. Schlottner (1679), M. Schumacher (1645) und der von den 2. Herren teilnehmende A. Vach (1588). Allerdings hatte Schlottner junior schon im letzten Jahr mit Platz 2 aufhorchen lassen, stand aber als aussichtsreicher Titelanwärter nicht wirklich auf einem Zettel. Was den Jüngsten im Wettbewerb aber nicht kümmerte, denn in der Folge spielte er auf als gäbe es kein Morgen mehr. Schon nach zwei Durchgängen von insgesamt 5 zeichneten sich seine Ambitionen und Chancen ab, zunächst zog der väterliche Lehrmeister mit 2:3 den Kürzeren, Sohnemann hatte in den zurück liegenden knapp 6 Jahren gut aufgepasst (3:2). Noch spektakulärer dann ein glattes 3:0 von Markus gegen die Nr. 3 der Landesligaherren H.v. Lepel, später folgte ein hoch dramatisches 3:2 gegen Titelverteidiger T. Kluge. Und als dann nach weiteren 5-Satz-Siegen gegen M. Schumacher und A. Vach Bilanz gezogen wurde, stand der souveräne Titelgewinn fest. Über die weiteren Platzierungen entschieden dann Winzigkeiten. Mit jeweils 3:2-Siegen unterschieden sich die Plätze 2-4 nur durch die Spielebilanz, Dietmar Schlottner stand am Ende mit 11:6-Spielen und der Vizemeisterschaft am günstigsten da, dicht gefolgt von Holger v. Lepel auf Platz 3 (11:7). Der vorjährige Titelträger Tobias Kluge musste mit 11:8-Spielen mit Rang 4 vorlieb nehmen, auf den weiteren Plätzen landeten abgeschlagen Michael Schumacher (1:4/6:12) vor Andreas Vach (0:5 / 2:15).


Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2020


Einzel: Platz 1: Markus Schlottner (5:0-Siege/ 15:8 Spiele), Platz 2: Dietmar Schlottner (3:2 / 11:6), Platz 3:  Holger v. Lepel (3:2 / 11:7), Platz 4: Tobias Kluge (TV) (3:2 / 11:8)

Doppel: nicht ausgetragen

Vereinsmeister TV Kotthausen (Chronik)

2001 Christian Friedrich 2002 Michael Peter 2003 Stefan Kluge 2004 Thomas Schenk 2005 Stefan Kluge 2006 Stefan Kluge 2007 Stefan Kluge 2008 Stefan Kluge 2009 Stefan Kluge 2010 Tobias Kluge 2011 Tobias Kluge 2012 Tobias Kluge 2013 Dietmar Schlottner 2014 Dietmar Schlottner 2015 Holger von Lepel  2016  Dietmar Schlottner 2017  Tobias Kluge  2018 Tobias Kluge  2019 Tobias Kluge 2020 Markus Schlottner

Fusce bandit acu ut tortor sucipit asan.
+00 012 345 678
+00 012 345 678 (fax)
Lorem Ipsum
Dolor sit amet, 12
12345 Consectetur
(Adipiscing)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü